Presse berichtet über Jugendhallenturnier

  1. Startseite
  2. Junioren
  3. Presse berichtet über Jugendhallenturnier

Am 06. und 07. Januar 2018 fand in der Sporthalle des Ernst-Mach-Gymnasium bereits zum vierten Mal das vereinseigene Hallenturnier der Jugendabteilung statt – Das HÜRTHER WOCHENENDE berichtet:

HÜRTH – (red) Am vergangenen Wochenende kamen namhafte Gegner, wie die ehemaligen Europapokalteilnehmer SC Bayer05 Uerdingen und Alemannia Aachen aber auch Viktoria Köln, SV Wuppertal, FC WEB aus Belgien und andere Mannschaften aus der Umgebung, zum diesjährigen Fussball-Hallenturnier der Jugendabteilung des BC Hürth Stotzheim.
Ausgetragen wurde der Budenzauber in der Turnhalle des Ernst Mach Gymnasiums in Hürth an der Bonnstrasse.
Dabei starteten zuerst der Jahrgang 2007 gleich am Samstag morgen um 9 Uhr mit dem U11 E-Jugend Turnier, das sicherlich das diesjährige Highlight darstellte, bei dem nicht nur ehemalige Europapokalteilnehmer wie SC Bayer05 Uerdingen und Alemannia Aachen sondern auch ein Newcomer aus Belgien dabei war mit dem FC WEB. Dabei begann das Turnier ähnlich wie das legendäre Europapokalspiel aus den 80er Jahren, bei dem Bayer05 Uerdingen damals im Hinspiel bei Dynamo Dresden 0:3 verloren hatte und im Rückspiel daheim zur Halbzeit ebenfalls mit 1:3 zurück lag, es in der Addition also nahezu aussichtslos 1:6 stand und noch 45 Minuten zu spielen waren. Danach startete Bayer05 Uerdingen im März 1986, damals noch mit den Brüdern Wolfgang und Friedhelm Funkel, eine der spektakulärsten Aufholjagden in der Fussballgeschichte und gewannen am Ende das Spiel mit 7:3 und waren eine Runde weiter. Ähnlich startete am vergangenen Wochenende auch diesmal die U11 von Bayer05 Uerdingen, die in der Vorrunde für viele Zuschauer überraschend gegen den BC Hürth Stotzheim mit 2:3 verloren hatte. Die Stotzheimer hatten davor auch schon gegen Wuppertaler SV mit 4:1 ihre Klasse unter Beweis gestellt und gegen die Belgier des FC WEB auch mit 2:1 gewonnen. Die Mannschaft des BC Stotzheim wurde dann auch wohlverdient Gruppensieger ohne Punktverlust in Gruppe A. In der anderen Gruppe B gewann Alemannia Aachen mit 2:1 gegen Viktoria Köln und die beiden Mannschaften setzten sich am Ende in der Vorrunde auch gegen die Mannschaften des BC Stotzheim 2 und DJK Köln Löwe durch auf Platz eins und zwei durch.
Es kam dann zu den Halbfinalbegegnungen mit dem 80er Jahre „Euro League Feeling“ zwischen Alemannia Aachen und Bayer05 Uerdingen, was dann auch ein fußballerischer Leckerbissen wurde, ebenso wie die Partie zwischen dem BC Hürth Stotzheim und Viktoria Köln, dass die Sotzheimer aus Hürth knapp mit 1:0 für sich entscheiden konnten. Nachdem Alemannia Aachen mit 1:0 in Führung gegangen war konnte Bayer05 Uerdingen das Spiel drehen und gewann knapp mit 3:2, ein bekanntes Muster. Fraglich war ob sich ein solches im Finale wiederholen würde.
Auch im Finale lieferte dann die U11 Mannschaft der Hausherren vom BC Hürth Stotzheim ein überragendes Spiel gegen Bayer05 Uerdingen, genau wie in der Vorrunde, als man mit 3:2 siegreich war. Der BC Stotzheim ging nach einem mustergültig vorgetragenen Konter über die rechte Seite mit 1:0 in Führung und hatte noch drei weitere hochkarätige Torchancen zum Ausbau der Führung, die allerdings nicht genutzt wurden. Doch kurz vor Ende der regulären Spielzeit gelang den Gästen von Bayer05 Uerdingen wie aus dem Nichts der Ausgleich zum 1:1, so dass es zu einem dramatischen Elfmeterschiessen im Finale kam. Und wie beim legendären Europapokalspiel in den 80ern zwischen SC Bayer05 Uerdingen und Dynamo Dresden sollte auch diesmal am Ende tatsächlich der ehemalige Europapokalteilnehmer Bayer05 Uerdingen nach einem Rückstand mit der U11 triumphieren, die sich am Ende beim Elfmeterschiessen mit 4:3 gegen die U11 des BC Hürth Stotzheim durchsetzten.
Am Samstag Nachmittag folgten die Turniere der Jahrgänge 2011 und 2009. Beim Bambini Turnier des Jahrgangs 2011 setzten sich die spielstarken Bambini des BC Hürth Stotzheim gegen SV Lövenich-Widdersdorf mit 3:2 im Finale durch, nachdem die Stotzheimer Bambinis bereits bis ins Finale einen Durchmarsch hingelegt hatten und keinen Punkt abgegeben hatten. Beim Turnier Jahrgangs 2009 stand ebenfalls die U9 des Gastgebers BC Hürth Stotzheim im Finale, diese unterlagen allerdings knapp den Gästen von DJK Köln Löwe mit 2:3.
Am Sonntag fanden dann die Turniere der Jahrgänge 2008, 2012 und 2010 statt. Nachdem am Samstag die Jahrgangsmannschaften des BC Hürth Stotzheim bei allen drei Jahrgangsturnieren, der E- und F-Jugend sowie den Bambinis, im Finale standen, verlies die Gastgeber am Sonntag die Glückssträhne. Beim folgenden E-Jugendturnier des Jahrgangs 2008 gewann am Ende die U10 von Viktoria Köln gegen SC Leverkusen mit 3:1 im Finale. Bei dem F-Jugend Turnier des Jahrgangs 2010 siegte Viktoria Köln gegen SC Brühl knapp mit 1:0 im Finale. Und bei den Bambinis des Jahrgangs 2012 setzte sich der Bedburger BV im Finale mit 1:0 gegen SG Kaarst durch, während die Gastgeber des BC Stotzheim am Ende mit dem 3. Platz von acht Teilnehmern auch noch einen Podiumsplatz erreichten.
„Es war ein rundumgelungenes Hallenturnier mit hochkarätigem Jugendfussball und strahlenden Kinder- und Zuschaueraugen, was das Wichtigste bei solchen Turnieren ist“, wie Raimund Tittes als Sportlicher Leiter des BC Stotzheim für den jüngsten Bereich der G- bis E-Jugend sein Fazit zum gelungen Start in das neue Fussballjahr machte. „Vor allem hat es uns sehr erfreut, dass auch die Jugendmannschaften des BC Hürth Stotzheim sich durchaus erfolgreich messen konnten mit den Jugendmannschaften einiger prominenter Teilnehmer.“, wie Tittes resümierte.

– Quelle: https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/29467302 ©2018

Endergebnisse

Samstag, 06.01.2018
E-Junioren, Jahrgang 2007
Bambini, Jahrgang 2011
F-Junioren, Jahrgang 2009

Sonntag, 07.01.2018
E-Junioren, Jahrgang 2008
Bambini, Jahrgang 2012 und jünger
F-Junioren, Jahrgang 2010

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen